BALLETTKALENDER 2021

Zauberhafte Fotos von Dietmar Scherf

Bis „Schwanensee“ wieder live zu sehen ist, bringt der Wandkalender „Zauberhaftes Ballett“ 2021 schon jetzt Vorfreude ins Haus. Die zwölf Motive im Großformat zeigen berühmte Ensembles des Klassischen Balletts wie das St. Petersburg Festival-Ballett und das Staatliche Russische Ballett Moskau auf der Bühne und hinter den Kulissen.

Weiterlesen „BALLETTKALENDER 2021“

What Dance Can Do – Bring Dance to Children

Dance changes lives. We have seen it happen!

Interview with Aurélia Sellier, Founder and President of „The What Dance Can Do Project“.

Tell me about „The What Dance Can Do Project“.

We fund dance programs and events for children and young adults made vulnerable by illness, poverty or exile. We also aim to celebrate the power of dance by sharing the stories of dancers, and encourage the work of people who use their art to make the world a better place.

I founded this international Switzerland-based non-profit organization in 2018. It’s run by a team of volunteers, based in Zurich, Paris, Brussels and Wellington. Our first destination was the township of Gugulethu near Cape Town, where we collected stories of the teacher, dancer and social entrepreneur Theo NDindwa and his students and made photographs. Photography is an important medium for us, and we had our work, text by me and images by the photographer Selina Meier exhibited in Copenhagen thanks to The Royal Danish Ballet.

Help us and bring dance to children – Introduction by Selina Meier and Aurélia Sellier
Weiterlesen „What Dance Can Do – Bring Dance to Children“

A Force of Nature: Natalia

An Outstanding portrait of Natalia Osipova

Get a close insight into Natalia’s career as one of the greatest prima ballerinas. Learn more about her work as a principal dancer of the Royal Ballet and her contemporary dance projects with some of the world’s greatest choreographers. Watch the rehearsal process of new ballet Mother by Arthur Pita, a new commission with Sidi Larbi Cherkaoui, and the Royal Ballet’s legendary production of La Bayadere directed by Natalia Makarova.

It’s amazing how hard Natalia works on all choreographies she dances – both on a technical and emotional level. Even the superstars of the ballet world have to rehearse and re-rehearse every ballet, even the ones they have already performed, getting corrections from their ballet masters as they aim for perfection.

Asterisk Films
An in-depth portrait of dance superstar Natalia Osipova, directed by BAFTA winning Gerry Fox, produced by Justine Waddell, Alexandrina Markvo and Gerry Fox in association with Sky Arts.
Weiterlesen „A Force of Nature: Natalia“

The Art of Pas de Deux

What are the challenges of a classical Pas de Deux?

Weiterlesen „The Art of Pas de Deux“

Wie geht Theater/Ballett in Zeiten von Corona?

Zürcher Theater Spektakel macht Forsythe’s Choreografie mobil

Die interaktive Videoinstallation «City of Abstracts 2020» des Starchoreografen William Forsythe ist unterwegs von Schwamendingen bis Altstetten und von Höngg bis Wollishofen. Wo wird jeweils um 14 Uhr angekündigt im Festival News on Demand. Unbedingt den Newsletter abonnieren!

https://www.theaterspektakel.ch/programm20/produktion/william-forsythe/

Hier ein Einblick in „City of Abstracts“

Das Programm des diesjährigen Theater Spektakels schafft viele neue Formate wie Hörspiele im öffentlichen Raum, Theater auf einem Schiff, Live-Telefon-Performances und Collective Listening auf der Picknickdecke.

https://www.theaterspektakel.ch/

Schaut mal rein. Es wird spannend…….

Beitragsbild © Marcella Winograd

STELLAR RAP-MUSICAL HAMILTON

NOW To Stream on Disney Plus

While I am dearly missing live ballet and dance performances in these times of corona, fortunately there are plenty of streaming offers around. Now I discovered this terrific Musical HAMILTON on Disney+. I am going to order a monthly plan to watch it. My recommendations: Turn on the captions to catch every lyric in this amazing rap battle. It’s worth it.

Weiterlesen „STELLAR RAP-MUSICAL HAMILTON“

Niemals gut genug…..

Ballett – Die unendliche Perfektion!


Alina Hartmann gewann 2017 den Weltmeistertitel beim „Dance World Cup“ in Offenburg

TRU DOKU über die Balletttänzerin Alina, für die ein normales Teenagerleben wegen ihrer Hingabe zu ihrem Hobby nicht denkbar ist.

Disziplin, Wettkämpfe, und Verzicht: Alina ist mit ihren 19 Jahren bereits Ballett-Weltmeisterin. Unter ihren Erfolgen ist der dreimalige Weltmeistertitel in der Kategorie ‘‘Ballett Solo Repertoire‘‘ in der jeweiligen Altersstufe, zwei Mal gewann sie den Titel auf dem Dance World Cup (Adults) in Warschau und im Sommer 2017 wurde sie Weltmeisterin beim IDO Championship (Junioren). Aber Tanzen auf diesem Niveau hat auch seinen Preis! Die junge Ballerina hat in ihrem Leben noch nie eine Disco betreten, denn sie trainiert beinahe täglich mehrere Stunden. Statt Partys stehen bei ihr Meisterschaften im Kalender. Trotz allem Druck: Sie kann sich ein Leben ohne Tanz nicht vorstellen und ringt mit ihrer Mutter darum, wie ihre berufliche Zukunft aussehen darf.

Titelfoto: Quelle Ballettschule im Hofgarten

https://www.ballettschule-im-hofgarten.de/

Jetzt im Kino: Into The Beat

Ballett oder Streetdance

Dieser deutsche Film „Dein Herz tanzt“ erzählt die bekannte Geschichte – begnadete Ballerina trifft Streetdancer, sie verlieben sich ineinander und schreiben Tanzgeschichte……

Ich werde mir „INTO THE BEAT“ ansehen, denn die Tanzszenen im Trailer sehen vielversprechend aus. Tanzfilme begeistern das Publikum für Tanz.

Weiterlesen „Jetzt im Kino: Into The Beat“

„Ich war eine sonderbare, sonnige Person“

Eine Annäherung an den Starchoreografen MARTIN SCHLäPFER- im Gespräch mit Bettina Trouwbourst

Ein aussergewöhnliches Buch über einen aussergewöhnlichen Künstler – empfehlenswert für alle, die den gefeierten Ballettdirektor Martin Schläpfer genauer kennen lernen möchten.

Der gebürtige Schweizer spricht detailliert mit der Kulturjournalistin über seine Karriere als Tänzer, Pädagoge, Choreograf und Ballettdirektor. Gerade feierte Martin Schläpfer seine Abschied als Chefchoreograf und Künstlerischer Direktor des Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg. Ab 1. September 2020 übernimmt er die Leitung des renommierten Wiener Staatsballetts – eine gewaltige Herausforderung!

Martin Schläpfer vor dem Balletthaus, Düsseldorf 2018 © Markus Feger
Weiterlesen „„Ich war eine sonderbare, sonnige Person““

Ein Ballettmeister, der fordert und fördert!

INTERVIEW MIT JEAN-FRANÇOIS BOISNON, BALLETTMEISTER BALLETT ZÜRICH – 2. Teil

Als Lehrer, Trainer und Coach arbeitet Jean-François Boisnon täglich mit dem Ballett Zürich. In unserem Interview im März 2020 gewährte er uns einen Einblick in seinen Arbeitsalltag.

Das Ballett Zürich hat Ballette der renommiertesten Choreograf*innen im Repertoire. Wie ist die Zusammenarbeit mit Gastchoreografen?

Ich arbeite mit vielen Choreografen des (neo-) klassischen Balletts seit Jahren zusammen und kenne deren Stile und Bewegungssprachen. Bei einer Wiederaufnahme kommen meist zuerst die Assistent*innen des Choreografen oder der Choreografin nach Zürich, um das Stück mit dem Ballett Zürich einzustudieren und zu proben. Den letzten Schliff gibt der Choreograf*in selbst kurz vor der Premiere. Bei Uraufführungen entsteht das neue Stück in unseren Ballettsälen. Dann arbeiten die Choreografen und deren Assistenten wochenlang hier mit dem Ballett Zürich. Unsere Aufgabe ist es, alle Choreografien zu lernen und zu einem späteren Zeitpunkt an unsere Compagnie weiterzugeben. Auch hier werden wir drei Ballettmeister aufgeteilt und gefordert. 

Weiterlesen „Ein Ballettmeister, der fordert und fördert!“