My favorite Ballet Photos

which one do you like the most?

Prima Ballerina Iana Salenko

Photo by ballerinaproject in Royal Opera House London
Weiterlesen „My favorite Ballet Photos“

Tun Spitzenschuhe weh?

Was antwortet Primaballerina Katja Wünsche, Ballett Zürich

Kann man barfuss Spitze tanzen? Wie schützt Katja ihre Zehen? Wie werden die Schuhe gebunden? Wann sind Spitzenschuhe tot?

Erfahrt alles über Spitzenschuhe auf meinem neuen youtube Channel.

Jede Ballerina hat ihre eigenen Methoden, ihre Spitzenschuhe einzutanzen und weicher zu machen. Denn neue Spitzenschuhe sind hart und unbequem. Eigentlich bestehen sie nur aus vielen komprimierten Schichten von Stoff, Karton und Leim und einer Ledersohle – weder Stahlkappen, noch Holzeinsätze oder Zehenpolster sind darin zu finden.

Weiterlesen „Tun Spitzenschuhe weh?“

How pointe shoes are made

The secret inside of pointe shoes    

No, they are not made out of wood, and there is no steel in the flat tip! The tip is made of densely packed layers of fabric, cardboard and/or paper hardened by glue. Being extremely sturdy makes it possible to balance the entire weight of the ballerina’s body on a small platform. The rest of the shoe consist of materials such as leather, cotton and satin. The right and the left shoe are identical.

Weiterlesen „How pointe shoes are made“

Wie kann man auf der Spitze tanzen?

Ohne richtige Vorbereitung kein Spitzentanz!

Es sieht so leicht und einfach aus, wenn Ballerinen auf Spitze über die Bühne schweben. Aber unsere Füsse sind nicht für den Spitzentanz gemacht. Ballettanfänger versuchen erstmal auf der Halbspitze, die nötige Balance und Körperspannung aufzubauen. Die Fussmuskeln und Fussgelenke müssen darauf vorbereitet werden, das ganze Körpergewicht zu tragen. Die Balletttänzer wärmen sich vor jedem Training ausreichend auf.  Das Dehnen, Kräftigen und Lockern der Muskeln und der Beine fördert die Beweglichkeit und Stärke.

Weiterlesen „Wie kann man auf der Spitze tanzen?“

Wie Ballett entstand?

Seit es Menschen gibt, wird getanzt. Aber woher kommt das klassische Ballett?

Bereits im 15. Jahrhundert wurden höfische Tänze an festlichen Anlässen in Italien und Frankreich präsentiert. Eine der ersten Ballettaufführungen überhaupt, die geschichtlich erwähnt wurde, stammt aus Italien: 1499 anlässlich der Hochzeit des Herzogs von Mailand. Die florentinische Prinzessin Katharina de Medici brachte das Ballett durch ihre Heirat mit Heinrich II 1533 an den französischen Hof.

Weiterlesen „Wie Ballett entstand?“

Don’t miss the WORLD BALLET DAY 2017

Photo by The Royal Ballet Full Class – World Ballet Day 2014 – YouTube

#WorldBalletDay is back on 5 October 2017!

Have a look behind the scenes. Watch morning classes, interviews and rehearsal of 5 Top Ballet Companies. You will learn a lot of all the insights.

The Australian Ballet, Bolshoi Ballet, The Royal Ballet, The National Ballet of Canada and San Francisco Ballet will partner for the fourth year in a row to celebrate classical dance and provide viewers around the world with an exclusive look behind the scenes at what life is like at the world’s top ballet companies.

Die herzliche Primaballerina

Interview mit KATJA WÜNSCHE

Katja Wünsche beeindruckte in diesem Jahr in vielen Rollen. Ihre Vielseitigkeit ist unglaublich. Als MYRTHA in dem Ballettklassiker GISELLE verkörperte sie die unnachgiebige Königin der Willis und brillierte in Technik und Ausdruck. Ihre ANNA KARENINA berührte zutiefst. Katja präsentierte diese tragische Frauenrolle extrem gefühlvoll. Als Frühlingsopfer in SACRE tanzte sie sich buchstäblich „die Seele aus dem Leib“. Ihre komische Seite zeigte sie in SKEW-WHIFF von PAUL LIGHTFOOT & SOL LEON. Im aktuellen Stück MESSA DA REQUIEM verzauberte sie das Publikum durch ihre enorme Präsenz und Ausstrahlungskraft.

NYZsgt.jpg

Weiterlesen „Die herzliche Primaballerina“