My Favorite Ballet Couples

The Art of Partnering

Most ballets are love affairs. Two dancers tell the love story with such commitment and passion that the audience feels as if their love is real. It feels like two human hearts beat in a single time. Ballet lovers are fascinated by long-term dance partnerships.

Margot Fonteyn and Rudolph Nureyev were certainly the most-loved ballet partnership of all time.

What makes a great dance couple today? It needs more than trust, empathy and respect to create extraordinary partnering. Please tell me your experience?

Weiterlesen „My Favorite Ballet Couples“

My favorite Ballet Photos

which one do you like the most?

Prima Ballerina Iana Salenko

Photo by ballerinaproject in Royal Opera House London
Weiterlesen „My favorite Ballet Photos“

Ballett Zürich -Romeo und Julia

Sensationelle Choreografie von Christian Spuck

Live-ÜBERTRAGUNG AM 22. JUNI 2019 am Sechseläutenplatz vorm Opernhaus. FREIER EINTRITT

Ab 25. Mai Wiederaufnahme im Opernhaus Zürich! Ein Must für alle Ballettliebhaber, die diesen wunderbaren Klassiker noch nicht (oder schon lange nicht mehr) gesehen haben.

Da ein Bild mehr als 1000 Worte sagt, schaut euch den Trailer an.

Mehr dazu auf der Website des Ballett Zürich

https://www.opernhaus.ch/spielplan/kalendarium/romeo-und-julia/season_1392/media

Tun Spitzenschuhe weh?

Was antwortet Primaballerina Katja Wünsche, Ballett Zürich

Kann man barfuss Spitze tanzen? Wie schützt Katja ihre Zehen? Wie werden die Schuhe gebunden? Wann sind Spitzenschuhe tot?

Erfahrt alles über Spitzenschuhe auf meinem neuen youtube Channel.

Jede Ballerina hat ihre eigenen Methoden, ihre Spitzenschuhe einzutanzen und weicher zu machen. Denn neue Spitzenschuhe sind hart und unbequem. Eigentlich bestehen sie nur aus vielen komprimierten Schichten von Stoff, Karton und Leim und einer Ledersohle – weder Stahlkappen, noch Holzeinsätze oder Zehenpolster sind darin zu finden.

Weiterlesen „Tun Spitzenschuhe weh?“

Sind Spitzenschuhe wirklich bequem?

Wie Primaballerina Katja Wünsche ihre Spitzenschuhe präpariert

Spitzenschuhe sind „A big deal“ für Ballerinen. Sie müssen bequem sein, da in ihnen 8 Stunden täglich trainiert wird. Die nagelneuen Spitzenschuhe werden gebrochen, genäht, geklebt und eingetragen bis sie passen.

Katja Wünsche, Prima Ballerina des Balletts Zürich, zeigt uns ihre Methoden in diesem Video. In zwei weiteren Videos lernen wir noch mehr von Katja über ihre Spitzenschuhe. Abonniert meinen neuen YouTube Kanal Balletloversblog.

Weiterlesen „Sind Spitzenschuhe wirklich bequem?“

Die herzliche Primaballerina

Interview mit KATJA WÜNSCHE

Katja Wünsche beeindruckte in diesem Jahr in vielen Rollen. Ihre Vielseitigkeit ist unglaublich. Als MYRTHA in dem Ballettklassiker GISELLE verkörperte sie die unnachgiebige Königin der Willis und brillierte in Technik und Ausdruck. Ihre ANNA KARENINA berührte zutiefst. Katja präsentierte diese tragische Frauenrolle extrem gefühlvoll. Als Frühlingsopfer in SACRE tanzte sie sich buchstäblich „die Seele aus dem Leib“. Ihre komische Seite zeigte sie in SKEW-WHIFF von PAUL LIGHTFOOT & SOL LEON. Im aktuellen Stück MESSA DA REQUIEM verzauberte sie das Publikum durch ihre enorme Präsenz und Ausstrahlungskraft.

NYZsgt.jpg

Weiterlesen „Die herzliche Primaballerina“