BALLETT von Vivanne Durante (Hrsg.)

BUCHRezension

Mit viel Spass habe ich dieses gerade erschienene Ballettbuch gelesen. Besser gesagt, es ist ein sehr gut illustriertes Nachschlagewerk und enthält fast 500 Jahre Ballettgeschichte. Nicht nur werden die 70 berühmtesten Ballette einzeln vorgestellt, auch die wichtigsten legendären Ballettpersönlichkeiten wie Tänzerinnen und Tänzer, Choreografen und Komponisten werden detailliert porträtiert.

Fotokopie aus „Ballett Eine visuelle Reise durch die Geschichte des Tanzes“
Quelle Website dorlingkindersley.de
Weiterlesen „BALLETT von Vivanne Durante (Hrsg.)“

Last Minute Geschenke für Ballet Lovers!

Balletttickets, Kalender 2020 oder tanzender Baumschmuck?

Kein Stress. Diese Geschenke könnt Ihr problemlos online bestellen. Auch eine Einladung zu einem gemeinsamen Ballettabend wird jeden Ballettfan begeistern. Falls Ihr das beliebteste Weihnachtsballett NUSSKNACKER UND MAUSEKÖNIG mal anders interpretiert sehen möchtet, die neu erschienene DVD des Balletts Zürich ist sehenswert. Ein sensationeller, zeitgenössischer Nussknacker von Christian Spuck!

Weiterlesen „Last Minute Geschenke für Ballet Lovers!“

Wie Ballett entstand?

Seit es Menschen gibt, wird getanzt. Aber woher kommt das klassische Ballett?

Bereits im 15. Jahrhundert wurden höfische Tänze an festlichen Anlässen in Italien und Frankreich präsentiert. Eine der ersten Ballettaufführungen überhaupt, die geschichtlich erwähnt wurde, stammt aus Italien: 1499 anlässlich der Hochzeit des Herzogs von Mailand. Die florentinische Prinzessin Katharina de Medici brachte das Ballett durch ihre Heirat mit Heinrich II 1533 an den französischen Hof.

Weiterlesen „Wie Ballett entstand?“