What’s the word for a male “ballerina”?

Ballerino – sounds funny or not? 

Ballerino doesn’t sound perfect to me. It seems difficult to find the perfect name, but I googled it and found various terms for male ballet dancers around the globe. In Italy a male dancer is called a ballerino. In France, it’s Danseur. In the English speaking world, boys or men who dance classical ballet are usually referred to as male ballet dancers or just dancers. Continue reading “What’s the word for a male “ballerina”?”

Lohnt es sich, eine Ballett-Gala zu besuchen?

Was passiert überhaupt auf einer Ballett-Gala?

Eine Ballett-Gala ist eine festliche Veranstaltung, auf der viele bekannte Highlights des Balletts von internationalen Gaststars präsentiert werden. Meist wird ein bunter, repräsentativer Mix von Solostücken und Pas de Deuxs aus dem klassischen und zeitgenössischen Repertoire zusammengestellt – ein Potpourri der “Best of” der Ballettgeschichte von Schwanensee, Giselle oder Don Quixote sowie Stücke aus dem aktuellen Ballettprogramm.

Continue reading “Lohnt es sich, eine Ballett-Gala zu besuchen?”

FAUST als Ballett! Geht das?

Edward Clug choreografiert FAUST fürs Ballett Zürich

Ja, und zwar teuflisch gut! Die weltbekannte Tragödie von Johann Wolfgang Goethe bietet aureichend Stoff und Charaktere für ein abendfüllendes Ballett.

Neben den bekannten Figuren tanzen Hexen und Engel, Studenten und Soldaten, Meerkatzen und Gretchen-Doubles sowie skurille Walpurgisnachtgestalten.

Continue reading “FAUST als Ballett! Geht das?”

Zeitgenössischer Tanz fürs grosse Publikum

12 Compagnien auf 36 Bühnen in 31 Schweizer Städten

30jähriges Jubiläum des Schweizer Tanzfestival Steps vom 12. April bis 5. Mai 

Wenn Tänzer 3.5 Tonnen Lehm vertanzen und asiatische Begrüssungsrituale zelebriert werden, dann ist Steps Zeit. Das berühmte Tanzfestival des Migros-Kulturprozent präsentiert ein einzigartiges Programm. International gefragte Companien touren durch die ganze Schweiz von Altdorf bis Vevey.

Continue reading “Zeitgenössischer Tanz fürs grosse Publikum”

Getanzte Betroffenheit

Performance-Strategin Crystal Pite mit 2 Stücken in Zürich

Das Tanzfestival Steps zeigt das Sensations-Stück BETROFFENHEIT von Crystal Pite und Jonathon Young. Der Tod des eigenes Kindes ist das Thema – eine Grenzerfahrung, die unter die Haut geht. Getanzt von der Compagnie KIDD PIVOT am 28.4. in Zürich und am 2.5. in Fribourg.

Continue reading “Getanzte Betroffenheit”

⭐️⭐️⭐️⭐️ Meisterfälscher, Olympiasieger und Emeli Sandé

Art on Ice 2018 – das Original!

Wie passt das alles zusammen? Im Thema Kunst hat alles Platz. Das Leben und Schaffen des Kunstfälschers Wolfgang Beltracchi bildet die Story der diesjährigen Eisrevue. Die eigens von Beltracchi gemalten Bühnenbilder bilden einen passenden Rahmen. Jetzt braucht es noch die perfekten Künstler. Auf dem Eis: Aljona Savchenko und Bruno Massot, die frischgekürten Goldmedaillengewinner von Pyeongchang, die mit ihrer Weltrekordkür Furore machten, sowie die Eislauflegende Evgeni Pluschenko und Publikumsliebling Stéphane Lambiel. Auf der Bühne: Die weltweit populäre Sängerin Emeli Sandé, die schweizweit erfolgreichste Popband Pegasus, die Wonderwoman am Cello Tina Guo sowie die junge, talentierte Sopranistin Laura Bretan.

Continue reading “⭐️⭐️⭐️⭐️ Meisterfälscher, Olympiasieger und Emeli Sandé”

Weihnachtsgeschenke in letzter Minute

Bücher über Ballett, die es wert sind zu lesen!

Nachdem ich den englischsprachigen Blog “5 Christmas gifts for Ballet lovers”https://ballettloversblog.com/2017/11/30/5-christmas-gift-ideas-for-ballet-lovers/- geschrieben habe, wurde ich vielfach gefragt, welche deutschen Bücher ich BallettliebhaberInnen empfehlen kann.

Continue reading “Weihnachtsgeschenke in letzter Minute”