AUF DER SUCHE NACH DEN SCHWÄCHEN DES MENSCHEN

Interview im WEBMAGAZIN szenik mit der Choreografin Tabea Martin

Jenny Lippmann vom 1. Webmagazin der zweisprachige Kulturplattform der grenzüberschreitenden Region Grand Est hat ein wunderbares Interview mit der Basler Choreografin Tabea Martin geführt. Das Interview fand anlässlich der Swiss Dance Days im Februar 2022 vor der Aufführung FOREVER statt.

Tabea Martin: Interview mit der Basler Choreografin I Swiss Dance Days 2022 I szenik I
Interview, Schnitt: j. lippmann Trailer: Compagnie Tabea Martin Foto: Kostas Maros Am 4.02.2022 im ROXY Birsfelden Swiss Dance Days 2022: @www.swissdancedays.ch ///

Humorvoll und tiefgründig beschäftigt sie sich mit Fragen zu unserer Gesellschaft, unseren Schwächen und der Komik unseres Daseins. So sprechen wir über die Menschlichkeit als roten Faden ihrer Werke, ihre Liebe zum Theater, ihre Inspirationen und ihre Faszination für den Tanz.“ So beschreibt Jenny Lippmann das künstlerische Schaffen von Tabea Martin.

Trailer FOREVER

2019 FOREVER Tabea Martin – Trailer

Mein Telefoninterview Mit Tabea Martin

Auch ich konnte bereits im März 2020 Tabea Martin zur Uraufführung ihrer Choreografie NOTHING LEFT interviewen, eine Ko-Produktion mit Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps.

Endlich! NOTHING LEFT am Tanzfestival Steps
https://balletloversblog.com/2021/05/27/nothing-left-am-tanzfestival-steps/

Tabea Martins Webseite

https://tabeamartin.ch/de

BIOGRAFIE

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist compagnie-tabea-martin_460x295_tabea-martinc2a9kostas-maros.jpg.
© Kostas Maros 

Tabea Martin, geboren 1978 in der Schweiz, studiert Modernen Tanz an der Hochschule der Künste in Amsterdam; sie tanzt unter anderem in Compagnien in den Niederlanden, in Deutschland und in Irland. 2006 schliesst sie an der Rotterdamse Dansacademie ein zweites Studium in Choreografie ab. Mit den für ihre eigene Compagnie entstandenen Werken ist sie international erfolgreich, darunter zuletzt mit «Pink for Girls & Blue for Boys» (2016), «This is my last dance» (2018) und «Forever» (2019). Die mehrfach ausgezeichnete Tabea Martin ist ausserdem gefragte Gastchoreografin. In den Jahren 2010 bis 2014 und 2016 bis 2019 werden verschiedene Projekte von Tabea Martin im Rahmen des Koproduktionsmodells PRAIRIE vom Migros-Kulturprozent unterstützt. 

Mehr über Szenik.eu

https://www.szenik.eu/de/

Autor: ballettlovers

I danced ballet as child, albeit with little success. Despite this, my passion for ballet and dance has carried into adulthood. I still love to watch ballet performances and would love to share my passion with you.

Ein Gedanke zu „AUF DER SUCHE NACH DEN SCHWÄCHEN DES MENSCHEN“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: