BALLETT von Vivanne Durante (Hrsg.)

BUCHRezension

Mit viel Spass habe ich dieses gerade erschienene Ballettbuch gelesen. Besser gesagt, es ist ein sehr gut illustriertes Nachschlagewerk und enthält fast 500 Jahre Ballettgeschichte. Nicht nur werden die 70 berühmtesten Ballette einzeln vorgestellt, auch die wichtigsten legendären Ballettpersönlichkeiten wie Tänzerinnen und Tänzer, Choreografen und Komponisten werden detailliert porträtiert.

Fotokopie aus „Ballett Eine visuelle Reise durch die Geschichte des Tanzes“
Quelle Website dorlingkindersley.de

In verständlicher Sprache können wir alles über die Ballettwelt nachlesen. Ich habe viel Neues erfahren und konnte mein Wissen auffrischen. Für alle BallettliebhaberInnen somit ein echter Gewinn!

Fotokopie aus „Ballett Eine visuelle Reise durch die Geschichte des Tanzes“
Quelle Website dorlingkindersley.de

Die Herausgeberin Vivanna Durante, selbst eine der bedeutendsten Primaballerinen ihrer Generation, beschreibt eindrücklich, wie sich das Ballett weiterentwickelte und durch den Zeitgeschmack veränderte: vom Spitzentanz der ersten Ballerina Marie Taglioni bis heute mit angesagten, kreativen Choreografien von Crystal Pite, Liam Scarlett und Wayne McGregor, um nur einige zu nennen.

Am Beispiel vom NUSSKNACKER, dem beliebtesten klassischen Ballett, will ich demonstrieren, wie ein Kapitel aufgebaut ist. Nach kurzer Einführung unter Nennung der Daten der Uraufführung (1892) erfahren wir, dass die Nussknacker-Suiten bereits sechs Monate vor der Uraufführung mit grossem Erfolg gezeigt wurde. Das Ballett selbst wurde eher skeptisch aufgenommen, da das Publikum auf das Grand Pas De Deux bis Mitternacht warten musste.

Die Hintergrundinformation zur Hauptfigur Clara, die in den USA oft Marie und in Russland Mascha genannt wird, fand ich spannend. Auch die Erwähnung, dass Claras sich in einigen Choreografien in die Zuckerfee verwandelt und dann das anspruchsvolle Pas de Deux mit dem Prinzen tanzt, bringt Klarheit in die verschiedenen Versionen.

Fotokopie aus „Ballett Eine visuelle Reise durch die Geschichte des Tanzes“
Quelle Website dorlingkindersley.de

Die zweite Seite beschreibt die Handlung in einer Zeitleiste und dazugehörige Story-Line. Alles sehr übersichtlich und ansprechend mit herrlichem Bildmaterial dargestellt!

Autor: ballettlovers

I danced ballet as child, albeit with little success. Despite this, my passion for ballet and dance has carried into adulthood. I still love to watch ballet performances and would love to share my passion with you.

Ein Gedanke zu „BALLETT von Vivanne Durante (Hrsg.)“

  1. Habe ich zu Weihnachten bekommen! Wirklich ein schönes Buch! Sag mal, wie ist das, wenn Du Rezensionen schreibst. Fragst Du dann vorab den Verlag? Ich bin immer unsicher und man kann sich ja auch nicht jedes Buch immer gleich kaufen.
    Bekommst Du digitale Leseproben? Danke. Liebe Grüße Corinna

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s