Ganz Zürich tanzt

Joy of movement and FUN

Leider ist Zürich tanzt vorbei. Was bleibt, ist mein Vorsatz öfter tanzen zu gehen. Nicht nur ich hatte viel Spass, die verschiedenen Tanzstile kennen zu lernen und auszuprobieren. 18000 Teilnehmer*innen hatten die Qual der Wahl zwischen 55 Veranstaltungen und 160 Crash Kursen an 26 Spielorten.

Die Vielfalt der Kurse war beeindruckend: von Charleston und Rumba, über Pulp Fiction, Urban Dance bis hin zu Bollywood und Pasitos. Besonders beeindruckend waren die Events am HB Zürich. Viele Passanten blieben stehen und liessen sich durch die heissen Rhythmen mitreissen.

Mein Fazit: Everybody can dance. Just enjoy the joy of movement!

Hier meine Highlights:

Afrotanz mit Saf Sap New Generation

NIA mit Giovanna

Bollywood mit Stuti Aga und Team

Solo Charleston mit Hiloko Kato

Was hat Euch gefallen? Wollt Ihr mehr über die verschiedenen Tanzstile erfahren? Welche?

Autor: ballettlovers

I danced ballet as child, albeit with little success. Despite this, my passion for ballet and dance has carried into adulthood. I still love to watch ballet performances and would love to share my passion with you.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s