Behind the scenes im CIRQUE DE SOLEIL

Zauberhafte Meisterleitungen der Artisten

Cirque de Soleil ist kein normaler Zirkus. Die Show TOTEM nimmt uns Zuschauer mit auf eine Fantasiereise durch die Geschichte der Evolution und lässt uns den Alltag für gut zwei Stunden vergessen.

Heute ist Premiere im Hardturm Areal Zürich. In 48 Vorstellungen – bis zum 14. Oktober -präsentieren 46 Weltklasse-Artisten eine Show der Superlative.

Weitere Infos https://www.cirquedusoleil.com/Totem

Behind the scenes

Ich hatte die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen. Besonders berührt hat mich der himmlische Lovebirds-Act auf dem Trapeze Duo. Sarah Tessier und  Guilhem Cauchois, zwei sensationelle Akrobaten, erzählen die Geschichte „love me, love me not“ wunderbar emotional und herzergreifend, wie das Beitragsfoto verdeutlicht.

Bei meinem Probenbesuch beantwortete die 24jährige Chinesin Yurong Wu Fragen zu ihrer einmaligen Nummer „Unicycles and Bowls„. Fünf Artistinnen auf dem Einrad balancieren goldene Schalen auf dem Kopf und werfen sich diese gegenseitig zu. In der Probe waren die Artistinnen äusserst konzentriert, da diese Nummer sehr sehr schwierig ist.

Yurong begann mit 9 Jahren, Einrad zu fahren. Trotzdem musste sie ein Jahr lang diese Nummer üben, bevor sie vom Cirque de Soleil engagiert wurde. Nach einem  Monat Proben mit der Zirkustruppe in Montreal durfte sie endlich auf die Bühne. Jetzt ist sie bereits sechs Jahre auf Tournee. Im Laufe diese Zeit entwickelte sie sich von einer Akrobatin zur Artistin. Ihre grösste Motivation ist es, dem Publikum den „spirit“ der Show zu vermitteln. Das ermutigt sie auch an „schlechten“ Tagen ihr Bestes zu geben.

IMG_0983.jpg

„Unicycles and Bowls“

Cirque_du_Soleil_8_Credit_OSA_Images_Costumes_Kym_Barrett_©2010_Cirque_du_Soleil_Inc..jpg

Russian Bars

Alexei, der Superspezialist an den Russian Bars, ist schon lange beim Cirque de Soleil. Er kam bereits als preisgekrönter Sportler und spezialisierte sich in einem 6-monatigen Training vor seinem ersten Auftritt beim Cirque de Soleil.

Er mag es, gemeinsam mit seiner Familie und 10 Koffern zu touren. Besonders in Europa nimmt er die unterschiedliche Energie der einzelnen Länder wahr. Vor jeder Premiere ist er etwas aufgeregt und voller Adrenalin.

Sein Make-up macht er wie jeder Artist selbst. Anfangs dauerte das noch 3 Stunden, jetzt schafft er es in einer Stunde.

IMG_0995.jpg

Tägliches Training

Nach zwei Stunden Proben wird das Training auf der Matte fortgesetzt, um fit für die täglichen Auftritte – am Wochenende gibt es sogar 2 Shows – zu sein. Kraft, Beweglichkeit, Balance und Ausdauer müssen ständig trainiert werden. Oft wird sogar nach der Show weiter trainiert. Die Show gilt dann sozusagen das Warm-up 🙂

IMG_0998.jpg

Kostüme

Ein kleines Team von Schneiderinnen ist ständig damit beschäftigt,  die 750 Kostüme während der Tournee zu reparieren. Die Kostüme müssen immer wieder angepasst werden, denn sie müssen bequem sein und wie eine zweite Haut sitzen.

IMG_1002.jpg

Auch Artisten brauchen mal Pause….

IMG_0996

Autor: ballettlovers

I danced ballet as child, albeit with little success. Despite this, my passion for ballet and dance has carried into adulthood. I still love to watch ballet performances and would love to share my passion with you.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s