FAUST als Ballett! Geht das?

Edward Clug choreografiert FAUST fürs Ballett Zürich

Ja, und zwar teuflisch gut! Die weltbekannte Tragödie von Johann Wolfgang Goethe bietet aureichend Stoff und Charaktere für ein abendfüllendes Ballett.

Neben den bekannten Figuren tanzen Hexen und Engel, Studenten und Soldaten, Meerkatzen und Gretchen-Doubles sowie skurille Walpurgisnachtgestalten.

IMG_3140.jpg

Die Handlung um den Teufelspakt mit dem Seelenverkauf ist bekannt. Genial wählt Clug bildstarke Szenen wie Ostern, Hexenküche, Gretchens Zimmer, Marthes Garten und die Walpurgisnacht. Die eigens dafür komponierte Musik von Milko Lazar verbindet die einzelnen Teile meisterhaft  – mal sehr leise, mal nur ein Flügelschlagen, und bei Massenszenen meist bombastisch!

Natürlich zieht uns der charismatische Mephisto sofort in seinen Bann. Brilliant verkörpert William Moore diese Figur, die „stets das Böse will, und stets das Gute schafft“. Er umgarnt, manipuliert und verführt den nach Höherem strebenden Wissenschaftler Faust. Tanzgewaltig – nicht wie im Original wortgewaltig- spielt Moore den Teufel teils dandyhaft, teils clownesk wie Heath Ledger als Joker im Film „The Dark Knight“.  Der bekannte Ausspruch „des Pudels Kern“ wird für jeden verständlich.

photo_gregory-batardon8d1a9231_mfooter.jpg

Diese Schlüsselszene findet in einer grauen Glasbox statt – Bühnenbild Marko Japelj. Der immobile Faust (Jan Casier im Rollstuhl) kann dem teuflischen Ansinnen Mephistos nicht entkommen. Mephisto geht ihm buchstäblich auf den Pelz – eine akrobatische Meisterleistung von William Moore.

Ballett Zürich - Faust - Das Ballett - 2018
Gretchen darf natürlich nicht fehlen. Michelle Willems ist nicht nur Ausnahme-Tänzerin, sondern auch eine begnadete Schauspielerin. Von der jungen, ahnungslosen Putzfrau mutiert sie zur tragischen Kindsmöderin.

Ballett Zürich - Faust - Das Ballett - 2018

Grosses Kompliment an das Ballett Zürich für all die wunderbaren Tanzszenen und die hervorragende schauspielerische Leistung.

⭐️⭐️⭐️⭐️ Ein sehenswertes Ballett, das mir FAUST näherbrachte und mich zum erneuten Lesen verführte. Als Schülerin habe ich Goethes’s Faust gehasst.

Mehr Infos https://www.opernhaus.ch/spielplan/kalendarium/faust-120/season_11232/

photo_gregory-batardon8d1a9206_mfooter.jpg

photo_gregory-batardon8d1a9791_mfooter.jpg

Ballett Zürich - Faust - Das Ballett - 2018

Ausführliche Kritik der NZZ https://www.nzz.ch/feuilleton/die-gier-nach-lebenslust-geht-am-opernhaus-zuerich-ueber-leichen-ld.1381763

Der Komponist Milko Lazar gibt einen tiefen Einblick in seine Arbeit an FAUST!

Autor: ballettlovers

I danced ballet as child, albeit with little success. Despite this, my passion for ballet and dance has carried into adulthood. I still love to watch ballet performances and would love to share my passion with you.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s